TD & JKU Forschungskooperation

Forschung & Entwicklung – TD und JKU go China

Die Forschungskooperation mit dem Institut für Wirtschaftsinformatik – Information Engineering macht auch vor China nicht halt.

27.08.2019 | Nach Südkorea und USA nun auch China. Unser gemeinsames Forschungsprojekt entwickelt sich erfolgreich mit internationalem Input weiter. Der Schwerpunkt unser Forschung liegt in der wirtschaftlichen Entscheidungsfindung und ist somit ein globales Thema.

Die Entfernung ist unwichtig. Der erste Schritt zählt.

Seit Bestehen von TD Trusted Decisions forscht das Unternehmen gemeinsam mit dem Institut für Wirtschaftsinformatik – Information Engineering der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) zum Kernthema von TD – der unternehmerischen Entscheidung. Dabei liegt das Augenmerk auf der IT-technischen Unterstützung von beiden Varianten der menschlichen Entscheidung, der intuitiven sowie der rationalen. Und besonders auf der Kombination der beiden „Modi“.

Der erste Prototyp zur Unterstützung von ManagerInnen im Entscheidungsprozess wurde bereits 2017 in Seoul, Süd Korea vorgestellt. Die wissenschaftliche Community im Rahmen des „Workshop for Information Technology and Systems“, kurz WITS, war davon angetan. Gespickt mit interessantem Input aus ForscherInnenkreisen wurde der Prototyp weiterentwickelt. Gemeinsam mit den Ergebnissen aus zwei Befragungen von EntscheiderInnen (qualitativ und quantitativ) haben wir 2018 unsere Ergebnisse dann auf der AMCIS, „Americas Conference on Information Systems“, vorgestellt.

2019_TD_PACIS_Xian

PACIS 2019 – Informationsaustausch in der Region Pazifik-Asien

Der Prototyp wird nun weiter in Richtung der Kombination der Entscheidungsmodi (intuitiv und rational) entwickelt. Dafür nutzten wir die Gelegenheit, den aktuellen Stand der Forschung sowie die Planung der künftigen Forschung mit hochkarätigem Publikum in Xi’an, China, zu diskutieren. Im Rahmen der PACIS, „Pacific Asian Conference on Information Systems“ haben wir im vergangenen Monat unsere Forschungsergebnisse präsentiert. Gewappnet mit internationalem und interkulturellem Feedback arbeiten wir nun an zwei neuen Förderanträgen zur weiteren Finanzierung der Forschungskooperation.

Xi’an

Xi’an, Hauptstadt der Provinz Shaanxi, ist eine pulsierende Großstadt und Wirtschaftsmetropole mit etwa acht Millionen Einwohnern und Ausgangspunkt für die Besichtigung einer der größten archäologischen Funde des 20. Jahrhunderts – der Terrakotta-Armee. Trotz der angeregten Diskussionen im Rahmen der Konferenz konnten wir uns einen Halbtag freispielen, um einen Abstecher zum UNESCO-Weltkulturerbe anzutreten.

 

Philipp Wicke | Geschäftsführer (TD) & Mag. Dr. David Rückel | Lektor (JKU)

Xi´an Dr. David Rückel

Diskutieren Sie mit uns.

discussion@trusteddecisions.com